PROMETHEUS S.E.H.R. LTD

PROMETHEUS S.E.H.R. LTD

Herzlich willkommen bei der

Society for enforcement of 

human rights LTD, Malta

Wir sind ein Zusammenschluss von deutschen, maltesischen und internationalen Anwälten, die es sich zum Ziel gemacht haben das Recht des Einzelnen zu schützen.

​

Dabei steht die formaljuristische Personenstandsänderung (Lebenderklärung) im Vordergrund, die unter Zuhilfenahme der maltesischen Behörden und der damit verbundenen Hoheitsrechte ein Instrument erschafft, welches die Anforderungen des internationalen und EU-Rechts erfüllt.

Interview / Video mit quer-denken.tv und der PROMETHEUS  S.E.H.R. LTD, Malta:

​

Ein unwirklich anmutender Status bedroht uns alle, das Verständnis darüber warum wir vor Gericht (und nicht nur da) als "Sachen" (rechtlos) bezeichnet und auch so gesehen werden, wird immer klarer von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Das fehlende Verständnis und das verschleierte Wissen machen es den Suchenden nicht einfach. Hier wird eine Lösung präsentiert.

​

Quelle: quer-denken.tv - Youtube Video:

Im Rahmen unserer Tätigkeit versuchen wir Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, wie auch mit Ausweichmöglichkeiten bezüglich z.B. Konten im Ausland, Firmengründung im Ausland / Steueroptimierung, den Schutz von Eigentum über ausländische Firmen und Holdings ö.ä., Entschuldungs-Verfahren über das Ausland, um nur einige Bereiche zu nennen.

​

Wir führen eine Reihe von Prozessen vor internationalen Gerichten, bei denen wir versuchen Präzedenzfälle zu erschaffen, die weitere Schritte ermöglichen. Auch gezielte Menschenrechts-Klagen sind derzeit in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen, die im gleichen Betätigungsfeld aktiv sind, in Verhandlung.

Achtung: Diese Web-Seite befindet sich im Testbetrieb, 

bei Störungen bitte die bewährte Website verwenden:

ONLINE-INFO-ABENDE

Für all jene, die die Informationsquellen bezüglich der Lebenderklärung, die wir zu Verfügung stellen, ausgeschöpft haben und noch Fragen haben, machen wir in regelmäßig wiederkehrenden Zeitabständen Online-Info-Abende. Dabei können live Fragen gestellt werden.

​

Die Fragen müssen zum Thema und allgemeiner Natur sein, das heißt fallspezifische eigene Vorgänge / andere Themen, werden da nicht behandelt. Weitere Infos / Termine sind in Zusammenhang mit der Anmeldung hinterlegt.

​

Aktuell angekündigte Infoabende finden unverbindlich an den folgenden Terminen statt:

Login jeweils um 20:45 Uhr

  Start der Veranstaltung online gegen 

21:00 Uhr

​

Mit der Anmeldung akzeptiert der Interessent verbindlich die ausgleichende Gebühr von 34 Euro pro Info-Abend an den Vortragenden zu zahlen. Die Zahlungsanweisung erfolgt separat per Email an den Interessenten.

Dauer ca. 1 bis 2 Stunden (je nach Teilnahme). Änderungen vorbehalten.

TERMINE :

14.10.2018

18.11.2018

09.12.2018

weitere folgen…

verbindliche Anmeldung:

(Weiterleitung zum Anmeldeformular)

​

Mit der Anmeldung erklärt der Absender sein Einverständnis zu:

(i)  der kostenpflichtigen Anmeldung (einmalig 34€) zu einem der nächsten drei Info-Abende sowie (ii) zur Speicherung seiner eingegebenen Daten zu Kontaktzwecken. (iii) Die Einladung(en) zum Online-Info-Abend sowie die Zahlungsaufforderung erfolgt separat per eMail durch uns und ist vom Teilnehmer unabhängig von anderen Faktoren innerhalb von vierzehn Tagen zu begleichen.  (iv) Auf schriftliche Anfrage werden die gespeicherten Daten von uns gelöscht.

Der Vortragende bittet im Vorfeld alle aufkommenden Fragen zu notieren, damit ein konstruktiver Dialog 

entsteht. Dies hat sich bewährt und führt für die Teilnehmer zu den bestmöglichen Ergebnissen.

​

Es wird um rege Teilnahme gebeten, daher ist sicherzustellen, dass Mikrofon sowie Lautsprecher, besser noch ein

Headset zur Verfügung steht - um lästige Hintergrundgeräusche und Doppelungen - zu vermeiden.

LEBENDERKLÄRUNG

Die Lebenderklärungen ("LE's") sind nach unserem jetzigen Wissenstand, die höchste formaljuristische / staatlich öffentliche Anerkennung unter Hoheitsrecht, die derzeit machbar ist. Diese stellt damit ein Instrument nach internationalem Recht dar. Nachfolgend sind die Eckdaten der damit erzeugten Urkunde definiert.

• als Aussage unter Eid (unlimitiert)

• vor einem Notar, der seine Ernennung unter Hoheitsrecht erfahren hat

• und der mit hoheitlichen Rechten ausgestattet ist, um einen Eid abzunehmen und zu beurkunden („Commissioner for Oaths“)

• in Zusammenarbeit mit Anwälten, die unter unlimitiertem Recht / Handelsrecht agieren

• auf Malta, einem Land das 100% souverän ist

• und sich innerhalb der EU befindet (daher auch für die „BRD“ bindend)

• gültig nach internationalem Recht

• hinterlegt in einem öffentlichen Register (Notar / Gericht) auf Malta (beglaubigte Kopien sind daher nachträglich jederzeit möglich z.B. bei Verlust)

• gilt durch die Hinterlegung auch als „öffentliche internationale Urkunde“

• mit Apostille des auswärtigen Amtes Malta

• eigenhändige Unterschrift des zuständigen Mitarbeiters / Verantwortlichen des auswärtigen Amtes auf der mit Wasserzeichen besiegelten Urkunde

• Gültigkeit rückwirkend bis zur Geburt, ab Datum der Erstellung für die nächsten 7 Jahre

Damit ist diese Urkunde auf Grund der Apostille / Aussage unter Eid (unlimitierter Haftung) und unter Anbetracht aller oben aufgeführten Punkte, in einem souveränem Staat und unter Anerkennung dieses Staates und dessen Status innerhalb der EU, auch entsprechend in der EU gültig (damit auch in der "BRD"). Eine Missachtung der Apostilierung (durch den Maltesischen Staat) wäre somit auch die Missachtung der bilateralen Abkommen der Vertragspartner innerhalb der EU, und der damit vereinbarten und zugestimmten rechtlichen Vorgaben.

Vorgang der Lebenderklärung:

​

Als Unterlage brauchen Sie lediglich einen "gültigen" Ausweis, damit beim notariellen Termin auf Malta genau festgestellt werden kann, welche juristische Person ihren Status ändert. Dieser muss im Vorfeld per Email abgestimmt werden. Bitte die Flüge und Hotel erst nach der Bestätigung dieses Termins buchen. Mehr ist nicht erforderlich da wir schon alles weitere vorbereitet haben und die Lebenderklärung ("LE") definiert und hinterlegt ist.

​

Die „LE“ muss auf Malta unter Hoheitsrecht gemacht werden. Die Kosten belaufen sich auf 1.300,00 € zuzüglich 18% Maltesische Steuer (die Bezahlung erfolgt nach dem Notartermin in bar).

Für den Notartermin und alle vorher zu erledigende Behördengänge ist eine Vorlaufzeit von mindestens 14 Tagen einzuplanen. Sie können nach dem Notartermin bereits wieder nach Hause fliegen, wir kümmern uns um alles weitere. Nach ca. 10-14 Tagen erhalten Sie Ihre Lebenderklärung im Original per Post. Eine zweite bei Gericht registrierte Lebenderklärung verbleibt beim Notar und gilt daher im rechtlichen Sinne als öffentlich hinterlegt und kann bei Verlust der „ersten“ Urkunde beglaubigt neu erstellt werden ohne dass Sie erneut nach Malta reisen müssen. 

​

Bitte bedenken Sie - auch wenn Sie durch die Lebenderklärung wieder voll und uneingeschränkt souverän sind - die Urkunde alleine hat keine Wirkung wenn Sie als "Mensch" nicht auch als Souverän erkannt werden. Immerhin haften Sie nun für Ihr Handeln vollumfänglich, ungegrenzt und unverjährbar.

BERATUNG / PROZESSE

Es liegt in der Natur der "Sache" (im wahrsten Sinne des Wortes), dass es manchmal auch zu unangenehmen Situationen kommt. Dabei können dann Folgen durch die Gegenseite impliziert werden, deren Abwehr erforderlich ist. Im Grundsatz sollte jeder Souverän seine Angelegenheiten selber klären - im Sinne der Eigenverantwortung. Es ist jedoch auch nur menschlich nicht alles zu wissen und sich Rat zu holen.

​

Dafür haben wir in Zusammenarbeit mit Handelsrechtlern und Juristen in Deutschland / Österreich / England und Malta nun schon seit 2009 ein umfangreiches Wissen zusammengetragen und können auf entsprechende Kontakte zurückgreifen. Für die meisten Fälle gibt es auch einen annehmbaren Ausweg, am schnellsten zu klären über eine telefonische Beratung.

​

Kosten: 75.- €  / Std

Schriftliche Unterstützung

​

Auch können wir im Auftrag schriftlich Ihre Interessen vertreten. Das muss natürlich im Einzellfall abgesprochen und geplant werden,  und sollte als aussergerichtlicher Einigungsversuch gesehen werden.

​

Damit verbunden ist immer auch eine Sichtung der Unterlagen dessen Aufwand wird mit 200.- € / Std. abgerechnet.

​

Die erforderlichen Unterlagen sind nach Absprache per Email zuzusenden (bitte lesbar eingescannte Unterlagen, keine Fotografien).

Haftung "Beamter" und die Bedeutung von "Beamter"

​

26. April 2016

Wer trägt eigentlich die Haftung für die Handlungen der sogenannten "Beamten"? Kann sich ein "Beamter" selbst aus der Verantwortung ziehen? Welchem Recht unterstehen die "Amtsträger"?  Video link

Nutzung fremder Schreiben

​

28. April 2016

Vorsicht bei Verwedung fremder "Materialien". Nutzt Eure eigene Energie in Selbstverantwortung für Euch und Eure Mitmenschen. Erschafft Euch Euer eigenes Verständnis um letztlich erfolgreich zu sein. Video link

KONTAKT per EMAIL:

info@prometheus.com.mt

PROMETHEUS S.E.H.R. LTD

189 Marina Suites

Pieta, Malta

Marina Street

RÜCKMELDUNGEN:

(Auszüge, weitere folgen)